Download PDF by Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Wolfgang Reinhard,Andreas: Geschichte der Welt 1350-1750: Weltreiche und Weltmeere

, , Comments Off on Download PDF by Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Wolfgang Reinhard,Andreas: Geschichte der Welt 1350-1750: Weltreiche und Weltmeere

By Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Wolfgang Reinhard,Andreas Wirthensohn

«Weltgeschichte ist lange Zeit als eine Geschichte des Aufstiegs und Niedergangs einer kleinen Zahl von ‚Hochkulturen‘ geschrieben worden. Unter diesen Kulturen schienen Europa oder der atlantische ‚Westen‘ während der letzten Jahrhunderte nach den Kriterien Macht, Wohlstand und kulturelle Kreativität zu dominieren.
Das neue sechsbändige Werk zur Weltgeschichte, das von einem group von Historikerinnen und Historikern vorwiegend aus den united states und Deutschland erarbeitet wird und das gleichzeitig bei C.H.Beck und Harvard collage Press erscheint, verabschiedet sich von diesen Traditionen. Es leugnet die Errungenschaften des Westens nicht, stellt sie aber in den größeren Zusammenhang gleichzeitiger Entwicklungen in anderen Teilen der Welt. Dadurch wird das allmähliche, dabei aber krisenhafte Entstehen des heutigen dicht integrierten und pluralistischen Weltzusammenhangs sichtbar.
Erstmals werden in diesen Bänden die Ergebnisse von mehreren Jahrzehnten internationaler Forschung zur Vorgeschichte der Globalisierung und zur Entwicklung von Gesellschaften und politischen Ordnungen auf allen Kontinenten von führenden Experten zusammenfassend dargestellt. Weltgeschichte erscheint hier nicht als Aneinanderreihung einzelner Spezialgeschichten. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf bisher wenig beachtete Querbeziehungen und Wechselwirkungen: auf Migrationen von Einzelnen und Gruppen und die Gründung neuer Gesellschaften, auf die interkontinentale Ausbreitung von Technologien, Religionen oder politischen Ideen, auf globale Kommunikationsnetze, Handelsströme und Konsummuster, auf Imperialismus, Kolonialismus und großräumige Kriege.»

Show description

Read or Download Geschichte der Welt 1350-1750: Weltreiche und Weltmeere (German Edition) PDF

Best history in german books

Download e-book for iPad: Schrift und Schriftlichkeit im Rahmen mittelalterlicher by Elisabeth Mayr

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, notice: Sehr intestine, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Geschichte), Sprache: Deutsch, summary: "Vox audita perit, littera scripta manet. "Das gesprochene Wort verweht, das Geschriebene besteht, sagteschon Horaz, einer der bedeutensten römischen Dichter im ersten nachchristlichen Jahrhundert.

Download PDF by Johannes Fried: Der Schleier der Erinnerung: Grundzüge einer historischen

Erinnern und Vergessen sind grundlegende Prozesse menschlichen Lebens. Wie weit aber reicht die verformende Kraft des Gedächtnisses tatsächlich? Die moderne Geschichtswissenschaft hat sich der Frage bisher kaum gestellt, obschon die Mehrzahl der historischen Quellen auf Gedächtnisleistungen beruht. Die Unzuverlässigkeit des menschlichen episodischen Gedächtnisses erweist sich schon im Hinblick darauf, wie fehlerhaft es die Sachdaten eines Geschehens, den Ort, die Zeit, die daran Beteiligten erinnert und festhält.

Download PDF by Elmar Mattle: Ungarn - Vom Volksaufstand 1956 bis zur "samtenen

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nachkriegszeit, Kalter Krieg, notice: 1, Universität Salzburg (Fachbereich Geschichts- und Politikwissenschaft), Veranstaltung: Nachkriegsgesellschaften im Ost-West-Vergleich, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit versucht einen kompakten Überblick über die 1956 bis 1989 in Ungarn zu geben.

Additional resources for Geschichte der Welt 1350-1750: Weltreiche und Weltmeere (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Geschichte der Welt 1350-1750: Weltreiche und Weltmeere (German Edition) by Akira Iriye,Jürgen Osterhammel,Wolfgang Reinhard,Andreas Wirthensohn


by James
4.0

Rated 4.68 of 5 – based on 43 votes